Bring deine Daten in den Flow

Mit den Ansätzen des Flow Based Programmings werden in titan die Datenflüsse dargestellt und umgesetzt. Mit Hilfe von Bricks, kleinen Einheiten, die für definierte Aufgaben innerhalb des Flow zuständig sind, können per Drag&Drop Datenflüsse angepasst oder komplett neu erstellt werden. Die Bricks sind dabei wiederverwertbar.

Soll ein neuer Sensor in den Flow mit einbezogen werden oder eine neue Aufgabe definiert werden, so muss lediglich ein neuer Brick eingefügt werden. Da titan eine Open Source Lösung ist, ist so ein passender Brick unter Umständen schon vorhanden und muss nur noch im eigenen Datenfluss genutzt werden. Falls nicht wird lediglich dieser einzelne Brick neu geschrieben. Der Aufwand ist damit extrem reduziert und gibt den Unternehmen die Hoheit darüber, wie sie ihre Maschinendaten nutzen wollen. Durch dieses Vorgehen werden sie in die Lage versetzt, Hypothesen schnell zu überprüfen, um datenbasierte Entscheidungen treffen zu können. Ideen können zeitnah umgesetzt werden.

Quelle: titan Projekt Creative Commons CCBY-SA4.0